In Teak-Holz investieren • Waldbesitzer werden • Geldanlage Teakbaum • Geld sicher in Sachwerte anlegen • In Edelholz investieren
In Teak-Holz und Edelholz investieren

Kapitalanlage Edelholz: Worauf achten?

Worauf achten Experten bei Edelholz als Kapitalanlage?

Edelholz ist ein bekannter Rohstoff. Das Prinzip einer Kapitalanlage in Edelholz ist recht einfach: Junge Edelholz-Bäume kaufen und deren Edelholz später mit Gewinn wieder verkaufen.

Edelholz als Kapitalanlage hat viele Vorteile

Edelholz ist ein Sachwert, also eine handfeste Kapitalanlage. Edelholz ist eine sich vermehrende Kapitalanlage und dass im doppelten Sinne.

Zum einen geht der Edelholzpreis als Sachwerte Geldanlage mit wachsender Inflation mit. zum anderen vergrößert sich die gekaufte Edelholzmenge von Tag zu Tag, sofern es sich um Bäume handelt.

Worauf ist zu achten, wenn erstmalig in Edelholz als Kapitalanlage investiert wird?

Ein Direktinvestment in Edelholz ist die sicherste Kapitalanlage

Wenn Sie in Edelholz investieren wollen, werden Sie wahrscheinlich im Internet viele Anbieter und noch mehr Angebote finden. Sie können deutschen Wald kaufen, eine Parzelle auf einer Edelholz-Plantage erwerben oder in Edelholz-Fonds einsteigen.

Aber nur der direkte Kauf (Direktinvestments) bereits gepflanzter Bäume oder einer bepflanzten Edelholz-Plantagenparzelle sind empfehlenswert. Beachten Sie also nur solche Kapitalanlagen in Edelholz.

Vorteile eines Direktinvestments in Edelholz sind:

  • Sie werden Holzeigentümer und können über Ihre Bäume bzw. Ihr Edelholz frei verfügen.
  • Sie dürfen sich jederzeit von Ihrem Edelholz-Direktinvestment wieder verabschieden, das bedeutet Ihre Bäume können Sie beliebig verkaufen, verschenken und vererben. Dabei sollten Sie Ihr Geld zuzüglich eines attraktiven Gewinns wieder zurückbekommen.
  • Bei einigen Anbietern können Sie Ihr Edelholz nach Hause geliefert bekommen, egal was Sie dort mit Ihrem Edelholz machen möchten.

Warum nicht in Edelholzfonds investieren?

Der Vorteil von Edelholz-Fonds besteht darin, dass Sie einfacher einsteigen können. Beim Verkauf müssen Sie aber oft einen Käufer suchen.

Neben dem Edelholz-Plantagenmenagement müssen Sie bei Edelholz-Fonds aus das Fonds-Management mitbezahlen.

Offene Edelholz-Fonds müssen eine Bargeldreserve vorhalten, die keine Rendite erwirtschaften kann. Geschlossene Edelholz-Fonds sind schwerer veräußerbar.

Ein direktes Engagement, z.B. durch Kauf von Edelholz-Bäumen ist daher meist besser, da Sie die direkte Kontrolle haben und ihre Bäume auch oft aufsuchen können.

Garantien in der Pflanz- und Betreuungsphase

Pflanzen sind Lebewesen. Es kann vorkommen, dass nicht alles so verläuft wie vorgesehen. Eine Trockenheit kann junge Bäumchen stark beeinträchtigen. Tiere können die junge Triebe abfressen. Starker Wind, Hagel sowie Insekten und Pilze können die Bäumchen in Mitleidenschaft ziehen.

Achten Sie als Kapitalanleger auf angebotene Versicherungen und Ersatzgarantien, bevor Sie in Ihr Edelholz-Direktinvestment einsteigen.

Fragen Sie nach, ob Ihre Edelholzparzelle durchgehend, d.h. während der kompletten Wachstumsdauer bewirtschaftet wird.

Ein erheblicher Prozentsatz Ihres Kaufpreis wird normalerweise dafür aufgewendet. Dieser Anteil sollte an ein separates Unternehmen überwiesen werden, welches lediglich für die Bewirtschaftung Ihrer Edelholzparzelle zuständig ist.

Edelholzverkauf mit Bestpreis-Garantie

Unter Umständen will sich nicht jeder Kapitalanleger um seine Kapitalanlage kümmern müssen und dies Edelholz-Profis überlassen.

Achten Sie darauf, ob die Edelholz-Profis nach der Endernte Ihr Edelholz verschiedenen Edelholzhändlern anbieten und nur an den meistbietenden verkaufen. Höhere Erträge werden erzielt, wenn die Unternehmensgruppe über eigene edelholzverarbeitende Betriebe verfügt und Ihr Edelholz abkaufen kann. Das verringert die Abhängigkeit von internationalen Edelholzhändlern und bringt mehr Sicherheit und bessere Verkaufspreise.

Hier geht es zu unserer empfohlenen Edelholz-Kapitalanlage:

 

Sichere Erträge mit Dreifach-Garantie beim Kauf von Holz/Edelholz-Plantagen
Hier gibt es Infos zu Geldanlagen mit Dreifach-Garantie sowie sicheren Erträgen aus Holz bzw. Edelholz-Plantagen - per E-Mail und ohne Verpflichtung.


Teak-Edelholz-Themen sind In Teak-Holz und Edelholz investieren. Worauf achten bei Kapitalanlagen in Edelholz, Vorteile Direktinvestments in Holz, Beachten Sie Besteuerung, Holzgewinne sind steuerfrei. IN TEAK-EDELHOLZ INVESTIEREN. Investieren in Edelholz. Kapitalanlage Edelholz: Worauf achten?.

Holzpreis wird bestimmt durch

  • Edelholzart
  • Edelholz-Güteklasse
  • Stammdurchmesser.

Rendite einer Edeleholz-Kapitalanlage

berechnet sich aus

  • Holzpreis * Holzmenge
  • abzüglich Kosten

>>> Hier klicken
     für Infos

Letzte Änderung: Donnerstag, 15.10.2015   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart
In Teak-Holz investieren • Waldbesitzer werden • Geldanlage Teakbaum • Geld sicher in Sachwerte anlegen • In Edelholz investieren